Elterninitiative

Elterninitiative bedeutet für uns, dass die äußeren Rahmenbedingungen, Ideen, Veränderungen, Aktionen von allen Eltern gemeinsam beschlossen werden. Um das Funktionieren des Ganzen zu garantieren, übernimmt jeder Elternteil eine bestimmte Aufgabe, sozusagen ein Amt, das es zu erfüllen gilt. Um weitere Kosten zu sparen werden Ämter, wie Vorstände, Gartenpflege, Wäsche, IT-Dienst, Einkäufe, etc. unter allen aufgeteilt. Elterndienste bei krankheitsbedingten Ausfällen, Ausflügen und Mithilfe im Kindergartenalltag sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Elterninitiative.
Ein Engagement der Eltern in Absprache mit unseren Erzieherinnen und Erziehern ermöglicht eine abwechslungsreiche und spannende Zeit für unsere Kinder im Kindergarten. Dadurch entstehen viele Freiheiten, aber auch Regeln, an welche die Kinder herangeführt werden.

Geschichte

Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern mitgeben sollten: Wurzeln und Flügel. (J.W.von Goethe)

Der Kindergarten „Entdeckerwerkstatt e.V.“ ist eine anerkannte und unterstützte Elterninitiative. Wir nehmen am EU Schulprogramm teil und sind Mitglied beim KKT (Kleinkindtagesstätte). 1992 wurde die Elterninitiative „Kinderwerkstatt e. V,“ gegründet.
Die engagierten Eltern fingen mit einer Erzieherin und 13 Kindern in einem Raum in einem idyllischen kleinen Hinterhaus in der Nymphenburgerstraße an. 1998 zog die „Kinderwerkstatt“, die mittlerweile schon aus 16 Kindern bestand und aus allen Nähten platzte, in die heutigen Räume in der Linprunstraße. Inspiriert von Michael Endes Jim Knopf und der wilden 13, entstand im Mai 1998 der Name „DIE WILDE 13 e.V.“.

Unter neuer Leitung und neuem Konzept in 2016 haben wir uns nun als die „Entdeckerwerkstatt e.V.“ umbenannt.

Tagesablauf

8:00 – 9:00 Uhr Bring-und Ankommzeit (Langschläfer können auch erst pünktlich zum Morgenkreis um 9.30 Uhr kommen)
9:00- 9:30 Uhr Gemeinsames gesundes Frühstück
9:45-  11.00 Uhr Morgenkreis mit anschließender Lernaktivität
11:00- 12.30 Uhr Aufenthalt im Freien (Spielplatz oder Garten)
13:00 – 13.45 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:45- 14.00 UhrHygieneerziehung
14:00 – 15:00 UhrEntspannungszeit
15:00 – 16:00 UhrFreispielzeit und gezielte Angebote/ Aktivitäten
16:00-16:30 UhrBrotzeit und Obst
16:30- 17:00 / 17:30 UhrFreispielzeit

Der Elternabend findet immer am letzten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr statt (Ausnahme: August und Dezember).

AUSSERDEM:
Musikförderung
Sprachförderung

Kosten

Elternentgelt

4 – 5 Stunden48,00 €
5 – 6 Stunden58,00 €
6 – 7 Stunden69,00 €
7 – 8 Stunden79,00 €
8 – 9 Stunden90,00 €
> 9 Stunden100,00 €

Stand: September 2019

Das jeweilige Elternentgelt ist um den gewährten Zuschuss des Freistaates Bayern zum Elternbeitrag für Kinder in Kindertageseinrichtungen (Art. 23 Abs. 3 BayKiBiG) zu ermäßigen, d.h. es besteht im Regelfall Beitragsfreiheit.

Hinzu kommen monatlich

  • 100 € VERPFLEGUNG (Frühstück, Bio-Mittagessen, nachmittägl. Obstteller, tägl. frisches Bio-Obst & Bio-Gemüse)
  • 100 € MITGLIEDSBEITRAG pro Kind (Diese Gebühr kann ermäßigt werden, sofern die Familie eine Gebührenermäßigung durch die Stadt München erhält.)
  • 10 € AUSFLUGSGELD

Einmalig

  • 120 € AUFNAHMEGEBÜHR (Diese Gebühr kann ermäßigt werden, sofern die Familie eine Gebührenermäßigung durch die Stadt München erhält.)
  • 780 € KAUTION bei Vertragsunterzeichnung (KÜNDIGUNGSFRIST 3 Monate, nicht zum 31.07.)
  • +50 € Schlüsselkaution pro benötigtem Schlüssel

Öffnungszeiten

Mo-Do: 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Fr: 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schließzeiten

3 Wochen Sommerferien (innerhalb der bayrischen Sommerferien)
2 Wochen Weihnachten / Jahreswechsel
1 Tag Ostern
1-2 Tage Brückentage (nach Absprache mit Eltern)
3 Klausurtage für das Team